Die Vereinsgeschichte in Kurzform

Der Modellflugverein wurde aus dem Flugsportverein mit Ultraleichtflugzeugen auf einem ehemaligen Agrarflugplatz

in der Gemeinde Siewisch im Jahre 1992 gegründet.


Viele der Drachenflieger waren auch Modellpiloten.
Start- und Landebahn wurden von manntragenden Segelflugzeugen als Notladeplatz genutzt,

die ihren Heimatflugplatz nicht mehr erreichen konnten.
Im Jahr 2010 wurde die Start- und Landebahn auf ein Drittel verkürzt und für Modellflugzeuge ausgelegt.

Wir verliehen dem Platz eine L-Form, damit auch bei Winden aus nördlicher Richtung gestartet werden kann.

In den Folgejahren konnte der Start- und Landeplatz mit viel Fleiß und Kraft in einen hervorragenden Zustand gebracht werden.

Außerdem wurde unser Vereinsheim verschönert.

– Neubau des Daches
– Verkleidung des Innenraums
– Inneneinrichtung mit Küche und Heizung
– Elektrozaun gegen Wildschweine
– Anschaffung von Rasentraktoren
– Stromversorgung für Ladegeräte
– Steckdosen für Wohnwagen
– geschotterte Zufahrt
Was fliegt bei uns?
– Segelflugzeuge
– Jets
– Hubschrauber
– kunst- und 3D-kunstflugtaugliche Modelle
– Warbirds
– Elektro- und Verbrennungsmotoren
– Multikopter
– und vieles mehr …